Pierre Ramus Gesellschaft, Wien


Die Pierre Ramus Gesellschaft wurde 1992 von Dr. Dieter Schrage anlässlich des 50-ten Todesjahres von Pierre Ramus (d.i. Rudolf Großmann) ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist die aktuelle Auseinandersetzung mit dem geistigen Erbe von Pierre Ramus, der Versuch seine libertären Ideen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dabei stehen die folgenden Themen im Vordergrund:

  • Wirtschaftsordnung
  • Geld und Verteilung
  • Problemfeld "Dritte Welt"
  • Wohnen, Grund und Boden
  • Arbeit und Basiseinkommen
  • Geschlechterbeziehungen, Reformpädagogik und "Moderne Schule"
  • Antimilitarismus und Gewaltlosigkeit.

Erkenntnis, Nr. 21 (Herbst 2013).
Neu erschienen und hier direkt zum Download

Die Auseinandersetzung mit dem geistigen Erbe Pierre Ramus' geschieht in Veranstaltungen. Sie artikuliert sich auch in der seit 1993 unregelmäßig als Zeitschrift der Pierre Ramus Gesellschaft" erscheinenden "Erkenntnis". Seit Januar 2003 ist die Pierre Ramus Gesellschaft über das Internet erreichbar. Und ich würde mich freuen, wenn sich diese Website zu einem lebendigen Diskussionsforum für die oben genannten Themen entwickelt.

Dr. Gerhard Senft
für die Pierre Ramus Gesellschaft


© Pierre Ramus Gesellschaft, Wien / Austria 2004 – Kontakt: info@ramus.at
Web-Design & -Development: WebFelix, Potsdam/Germany 2003-2014